Ursachen und Gefahren


Ursachen

Was sind die Ursachen des Schnarchens?
Auslöser der nächtlichen Geräusche können vielfältig sein.

1.
Die Atmung durch die Nase klappt nicht Entweder durch Nasenpolypen, durch eine Verbiegung der Nasenscheidewand oder durch eine Verdickung der Nasenschleimhaut – zum Beispiel durch Allergien.

2.
Das Gewebe am Gaumensegel und am Zäpfchen ist erschlafft

3.
Die Zungenwurzel über dem Kehlkopf ist verdickt.

4.
Ein zu flacher oder erschlaffter Kehlkopfdeckel verschließt den Kehlkopfeingang.
Schnarch – Gefahren

Nehmen Sie das Schnarchen nicht auf die leichte Schulter. Für die Partnerschaft und für die Gesundheit können die nächtlichen Geräusche und deren Ursachen zu einer großen Belastung werden. Denn rund fünf Prozent der Bevölkerung leidet sogar unter der lebensgefährlichen Krankheit „Schlafapnoe“.

Die Atemaussetzer führen zu

Herzrhythmusstörungen
koronare Herzerkrankungen
zum Herzinfarkt
zum plötzlichen Herztod
Schlaganfällen
zum Bluthochdruck
zur erhöhten Unfallgefahr durch den Sekundenschlaf.